Datenschutzerklärung für den Kreativ- und Schreibwettbewerb #IchDuWirvonHier

Im Folgenden informiert die LizzyNet gGmbH als Veranstalterin des Kreativ- und Schreibwettbewerbs #IchDuWirVonHier über die Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch der Wettbewerbs-Website ichduwirvonhier.nrw, bei der Teilnahme am Wettbewerb sowie bei der gesamten Durchführung des Wettbewerbs bis hin zur Löschung der Wettbewerbs-Beiträge.
Die LizzyNet gGmbH führt den Wettbewerb im Auftrag des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW durch.

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website des Wettbewerbs unter ichduwirvonhier.nrw über den Link "Datenschutz“ im unteren Seitenbereich abgerufen und mit Hilfe des Browsers ausgedruckt oder auf dem jeweils genutzten Endgerät gespeichert werden.

(1) Was sind personenbezogene Daten?

Daten sind personenbezogen, wenn sie entweder einer identifizierten natürlichen Person zugeordnet sind oder einer natürlichen Person zugeordnet werden können und diese Person dadurch identifizierbar ist. Zu den personenbezogenen Daten zählen daher alle Angaben, die Rückschlüsse auf die Identität ermöglichen (z.B. Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder auch die IP-Adresse).

(2) Was gilt im Grundsatz für den Datenschutz im Rahmen des Wettbewerbs?

Die LizzyNet gGmbH (im Folgenden: „Wir“) legt großen Wert auf den Schutz personenbezogener Daten und die Wahrung der Privatsphäre. Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit dem Wettbewerb erhoben und verarbeitet werden, werden nach den Vorgaben der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verarbeitet.

Wir folgen dem Grundsatz der Datensparsamkeit und speichern und verarbeiten nur diejenigen personenbezogenen Daten, die für die erfolgreiche und rechtskonforme Durchführung des Wettbewerbs notwendigerweise erhoben und verarbeitet werden müssen.

(3) Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der gesamten Durchführung des Wettbewerbs ist:

LizzyNet gGmbH
Marzellenstr.23
50668 Köln

Tel: +49 (0) 221-16846751
E-Mail: redaktion@lizzynet.de

Zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz
Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW (LDI)
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

(4)  Datenverarbeitung bei Besuch der Website ichduwirvonhier.nrw

4.1. Log-Files

Wenn man eine Internetseite in einem Browser aufruft, dann übermittelt der Browser bestimmte Daten an den jeweiligen Webserver. Diese Daten werden von unserem Webserver in Protokolldateien, den sog. „Server-Logfiles“, automatisiert gespeichert. Die dabei gespeicherten Daten enthalten folgende Informationen:

• Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
• Name der auf ichduwirvonhier.nrw aufgerufenen Seite
• Adresse derjenigen Website, von der man zu ichduwirvonhier.nrw gekommen ist (sog. „Referrer URL“)
• Typ und Version des bei Aufruf der Seite verwendeten Browsers
• Bezeichnung des bei Aufruf der Seite verwendeten Betriebssystems
• die bei Aufruf von ichduwirvonhier.nrw verwendete IP-Adresse.

Der letzte Teil der IP-Adresse, also die Zahlenreihe hinter dem letzten Punkt, wird anonymisiert im Log-File gespeichert, so dass die bei Aufruf von ichduwirvonhier.nrw verwendete IP-Adresse nicht personenbezogen ausgewertet werden kann, solange man sich nicht mit Zugangsdaten auf ichduwirvonhier.nrw einloggt.

Zweck, Speicherdauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Daten der Server-Logfiles nutzen wir ausschließlich zur Sicherstellung des technischen Betriebs der Plattform (Fehleranalyse, Abwehr von DDoS-Attacken) und zu rein statistischen Zwecken ohne jeglichen Personenbezug. Server-Logfiles und alle darin gespeicherten Daten werden nach 7 Tagen automatisiert gelöscht.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO, diese Website technisch abgesichert anzubieten und anonyme Nutzungsstatistiken zu erstellen.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, sofern wir nicht gesetzlich dazu verpflichtet sind.

4.2. Auftragsverarbeiter für den technischen Betrieb der Website

Technisch betrieben und administriert wird ichduwirvonhier.nrw durch den Auftragsverarbeiter DigiOnline GmbH (Köln). Das Hosting erfolgt in Deutschland durch den nach ISO 27001 für Hosting-Dienstleistungen zertifizierten Auftragsverarbeiter bringe Informationstechnik GmbH (Karlsruhe). Mit den Auftragsverarbeitern wurden entsprechende Verträge zur Verarbeitung von Daten im Auftrag nach Art. 28 DSGVO geschlossen.


(5) Datenverarbeitung bei Teilnahme am Wettbewerb und bei der gesamten Durchführung des Wettbewerbs

5.1. Anmeldedaten

Personen von 14 bis 25 Jahren können sich als Einzelperson oder als Einzelperson mit Team für die Teilnahme am Wettbewerb anmelden.

5.1.1. Teilnahme von Einzelpersonen (volljährig/minderjährig)

Die Anmeldung volljähriger Personen erfolgt vollständig online über ein Formular, das auf der Wettbewerbs-Website zur Verfügung gestellt wird.

Die Anmeldung minderjähriger Personen erfolgt im Beisein einer erziehungsberechtigten Person ebenfalls über ein Online-Formular, in dem  bestätigt werden muss, dass die erziehungsberechtigte Person mit der Teilnahme einverstanden ist. Im Fall eines Gewinns von Minderjährigen müssen alle im Zuge der Anmeldung anzugebenden Daten postalisch mit Angabe des Namens sowie mit Unterschrift einer erziehungsberechtigten Person an die Veranstalterin geschickt werden, damit eine Veröffentlichung des Beitrags erfolgen kann.

Folgende verpflichtend anzugebende Daten erheben wir bei der Anmeldung der Teilnehmenden zum Wettbewerb:

• Vorname
• Nachname
• Geburtsdatum
• E-Mail-Adresse
• Anschrift
• Titel des Beitrags
• gewünschter zu nennender Name der Teilnehmenden als Urheberangabe bei Veröffentlichung des Beitrags (Option, einen Künstlernamen anzugeben)
• IP-Adresse und Zeitpunkt bei Absenden des Online-Formulars

Im Zuge ihrer Anmeldung müssen die Teilnehmenden zusätzlich

• die Teilnahmebedingungen des Wettbewerbs akzeptieren,
• ihre grundsätzliche Zustimmung zur Veröffentlichung des einzureichenden Beitrags geben,
• der Veranstalterin LizzyNet gGmbH sowie dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW die dafür notwendigen Nutzungsrechte an dem einzureichenden Beitrag einräumen,
• falls sie oder andere Personen im Video sichtbar sind eine Erklärung zu Bildrechten abgeben
• falls GEMA-freie Musik oder CCO-lizenzierte Musik verwendet wurde, die entsprechenden Nachweise vorlegen.


Zwecke der Verarbeitung

Die Anmeldedaten werden ausschließlich zur Durchführung und rechtlichen Absicherung des Wettbewerbs erhoben.

Das Geburtsdatum wird zur Prüfung der Konformität der Anmeldung mit den Teilnahmebedingungen sowie als bewertungsrelevante Information für die Jury des Wettbewerbs erhoben.
Die E-Mail-Adresse wird für die Zustellung des Passworts, als Benutzername für den Login auf der Wettbewerbs-Website zum Upload des digitalen Wettbewerb-Beitrages (vgl. 5.2.1.) sowie ggf. für Nachfragen der Redaktion als Kontaktadresse verwendet.
Die IP-Adresse und der Zeitpunkt bei Absenden des Anmeldeformulars wird automatisch erhoben, um einen Missbrauch des Formulars technisch zu verhindern.

5.1.2. Teilnahme von Team-Mitgliedern (volljährig/minderjährig)

Einzelpersonen können sich als Einzelperson sowie zugleich auch als Mitglied eines Teams am Wettbewerb anmelden. Im Falle des Gewinns und der Veröffentlichung des Beitrags werden sämtliche Team-Mitglieder zu vollwertigen Teilnehmenden des Wettbewerbs im Sinne der Teilnahmebedingungen. Einzelpersonen, die einen Gruppenbeitrag hochladen, müssen im Anmeldeformular bestätigen, dass alle Gruppenmitglieder von der Anmeldung Kenntnis haben und mit der Teilnahme und den Teilnahmebedingungen des Wettbewerbs einverstanden sind. Im Falle eines Gewinns eines Gruppenbeitrags müssen die Einverständniserklärungen aller Beteiligten, bei Minderjährigen auch die einer erziehungsberechtigten Person, auf postalischem Weg eingereicht werden, damit eine Veröffentlichung und Preisvergabe möglich ist.

Zwecke der Verarbeitung

Die Zwecke der Verarbeitung der personenbezogenen Daten von Team-Mitgliedern entsprechen den in Punkt 5.1.1. angegebenen Zwecken der Teilnahme von Einzelpersonen.

5.1.3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Anmeldedaten

Anmeldedaten verarbeiten wir auf Grundlage der bei der Anmeldung erteilten Einwilligung der Teilnehmenden bzw. der jeweiligen erziehungsberechtigten Personen nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO. Es besteht das Recht, die Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Ein Widerruf der Einwilligung führt vor Abschluss des Wettbewerbs unweigerlich zum Ausschluss der die Einwilligung widerrufenden Teilnehmenden, da eine rechtskonforme Durchführung des Wettbewerbs ohne vorliegende datenschutzrechtliche Einwilligung nicht möglich ist.

Die über das Online-Formular automatisch erfasste IP-Adresse und der Zeitpunkt bei Absenden des Online-Formulars verarbeiten wir auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der technischen Absicherung der Online-Anmeldung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.


5.2. Persönlicher Zugang zur Website des Wettbewerbs

5.2.1. Teilnehmende

Einzelpersonen mit oder ohne Team-Mitglieder, die sich erfolgreich für den Wettbewerb angemeldet haben, erhalten an die bei Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse Zugangsdaten für die Website des Wettbewerbs. Die E-Mail-Adresse dient neben einem automatisch generierten Passwort als Benutzernamen für den Login.

Erfassung von Nutzungsdaten

Bei Login und Upload des Wettbewerbs-Beitrags werden automatisiert folgende Nutzungsdaten erfasst:

• Datum und Uhrzeit des Logins
• Verwendete IP-Adresse bei Login
• Dauer der Online-Zeit pro Sitzung
• Datum und Uhrzeit des Beitrag-Uploads

Session-Cookies

Für jede Sitzung wird ein sog. Session-Cookie über den Browser gespeichert. Das Session-Cookie sichert die Sitzung der eingeloggten Person technisch ab. Es wird bei Schließen des Browsers automatisch wieder gelöscht.

Zwecke der Verarbeitung

Die Zugangsdaten der Teilnehmenden zur Website des Wettbewerbs dienen allein dem Upload des Wettbewerbs-Beitrages in einem digitalen Format. Die Nutzungsdaten dienen als Beleg, dass der Wettbewerbs-Beitrag fristgerecht hochgeladen wurde. Das Session-Cookie dient ausschließlich der technischen Absicherung der Sitzung.

Rechtsgrundlage

Alle Daten im Zusammenhang mit dem persönlichen Zugang der Teilnehmenden zur Website des Wettbewerbs verarbeiten wir auf Grundlage der bei Anmeldung zum Wettbewerb erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO (vgl. Punkt 5.1.3.). Es besteht das Recht, die Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

5.2.2. Jury-Mitglieder

Jury-Mitglieder erhalten von uns einen persönlichen Zugang (Name, E-Mail-Adresse, Passwort) zur Website des Wettbewerbs, um auf die digitalen Wettbewerbs-Beiträge zugreifen zu können. Jury-Mitglieder müssen sich aus Sicherheitsgründen beim ersten Login ein neues Passwort setzen. Das Passwort muss mindestens 12 Zeichen lang sein.

Erfassung von Nutzungsdaten

Bei Login werden automatisiert folgende Nutzungsdaten erfasst:

• Datum und Uhrzeit des Logins
• Verwendete IP-Adresse bei Login
• Dauer der Online-Zeit pro Sitzung

Session-Cookies

Für jede Sitzung wird ein sog. Session-Cookie über den Browser gespeichert. Das Session-Cookie sichert die Sitzung der eingeloggten Person technisch ab. Es wird bei Schließen des Browser automatisch wieder gelöscht.

Zwecke der Verarbeitung

Die Zugangsdaten der Jury-Mitglieder zur Website des Wettbewerbs dienen allein dem Zugriff auf die Wettbewerbs-Beiträge. Die automatisiert bei Login generierten Nutzungsdaten der Jury-Mitglieder werden nicht ausgewertet.

Rechtsgrundlage

Alle Daten im Zusammenhang mit dem persönlichen Zugang der Jury-Mitglieder zur Website des Wettbewerbs verarbeiten wir auf Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO. Es besteht das Recht, die Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

5.2.3. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Für den Wettbewerb verantwortliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW als unserer Auftraggeber für die Durchführung des Wettbewerbs erhalten von uns einen persönlichen Zugang (Name, E-Mail-Adresse, Passwort) zur Website des Wettbewerbs, um auf die digitalen Wettbewerbs-Beiträge zugreifen zu können. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ministeriums müssen sich aus Sicherheitsgründen beim ersten Login ein neues Passwort setzen. Das Passwort muss mindestens 12 Zeichen lang sein.

Erfassung von Nutzungsdaten

Bei Login werden automatisiert folgende Nutzungsdaten erfasst:

• Datum und Uhrzeit des Logins
• Verwendete IP-Adresse bei Login
• Dauer der Online-Zeit pro Sitzung

Session-Cookies

Für jede Sitzung wird ein sog. Session-Cookie über den Browser gespeichert. Das Session-Cookie sichert die Sitzung der eingeloggten Person technisch ab. Es wird bei Schließen des Browsers automatisch wieder gelöscht.

Zwecke der Verarbeitung

Die Zugangsdaten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW zur Website des Wettbewerbs dienen allein dem Zugriff auf die Wettbewerbs-Beiträge. Die automatisiert bei Login generierten Nutzungsdaten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ministeriums werden nicht ausgewertet.

Rechtsgrundlage

Alle Daten im Zusammenhang mit dem persönlichen Zugang der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW zur Website des Wettbewerbs verarbeiten wir auf Grundlage der Erfüllung unseres vom Ministerium erteilten Auftrages zur Durchführung des Wettbewerbs nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO.

5.3. Datenverarbeitung bei der Online-Veröffentlichung von Wettbewerbsbeiträgen

Wettbewerbs-Beiträge können grundsätzlich auf folgenden Websites online veröffentlicht werden:

• Auf der Wettbewerbs-Website unter ichduwirvonhier.nrw
• Auf unserer Website als Veranstalterin des Wettbewerbs unter lizzynet.de
• Auf der Website des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW unter mkffi.nrw als Auftraggeber der LizzyNet gGmbH für die Durchführung des Wettbewerbs.

Zusammen mit dem Beitrag wird der bei der Anmeldung zum Wettbewerb angegebene Name für die Veröffentlichung (Einzelperson, bei Teams zusätzlich der angegebene Name der Team-Mitglieder) angezeigt.

Zwecke der Verarbeitung

Die Veröffentlichung von Beiträgen erfolgt ausschließlich zur Dokumentation des Wettbewerbs und als Anerkennung der beteiligten Teilnehmenden.

Rechtsgrundlage

Alle Daten im Zusammenhang mit der Veröffentlichung von Beiträgen verarbeiten wir auf Grundlage der bei Anmeldung zum Wettbewerb erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO (vgl. Punkt 5.1.3.).

5.4. Datenverarbeitung bei Support-Anfragen von Teilnehmenden

Die Redaktion leistet Teilnehmenden Support bei Anfragen per E-Mail. Wenn Teilnehmende telefonische Anfragen stellen oder ihre Telefonnummer mit Bitte um telefonische Unterstützung in einer E-Mail angeben, wird bei Bedarf auch telefonische Unterstützung geleistet.

Zwecke der Verarbeitung

Support-Daten werden ausschließlich zur Unterstützung der anfragenden Teilnehmenden bei Fragen zum Wettbewerb oder zur Website des Wettbewerbs (z.B. zum Upload des Wettbewerbs-Beitrags) verarbeitet.

Rechtsgrundlage

Alle Daten im Zusammenhang mit Support-Anfragen von Teilnehmenden verarbeiten wir auf Grundlage der bei Anmeldung zum Wettbewerb erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO (vgl. Punkt 5.1.3.). Es besteht das Recht, die Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

(6) Löschfristen

6.1. Anmeldedaten und Daten bei Veröffentlichung

Bei Nichtabgabe eines Beitrages werden sämtliche beitragsbezogenen Anmeldedaten nach Ablauf der Frist für die Einreichung des Beitrags gelöscht.

Von der Jury nicht ausgezeichnete Beiträge werden mit sämtlichen beitragsbezogenen Anmeldedaten nach Bekanntgabe der Gewinnerinnen und Gewinner gelöscht.

Die von der Jury ausgezeichneten und veröffentlichten Beiträge werden mit sämtlichen beitragsbezogenen Anmeldedaten spätestens zum 31.05.2022 gelöscht.

6.2. Persönlicher Zugang zur Website des Wettbewerbs

Alle Daten, die im Zusammenhang mit dem persönlichen Zugang zur Website des Wettbewerbs verarbeitet werden, werden wie folgt gelöscht:

• Teilnehmende
Löschung nach Bekanntgabe der Gewinnerinnen und Gewinner.

• Jury-Mitglieder
Löschung nach Abschluss der Jury-Tätigkeit.

• Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW
Löschung nach Abschluss des Wettbewerbs.

6.3. Löschfrist für Daten bei Support-Anfragen

Bei Support-Anfragen verarbeitete Daten werden nach Klärung der Anfrage endgültig gelöscht.

(7) Weitergabe von Daten an Dritte

Die Anmeldedaten der Teilnehmenden sowie die Wettbewerbs-Beiträge werden an die Mitglieder der Jury sowie an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW zum Zwecke der Durchführung des Wettbewerbs weitergegeben.

Eine Weitergabe an nicht unmittelbar beteiligte Dritte erfolgt nicht, sofern wir nicht gesetzlich zur Weitergabe verpflichtet sind oder werden.

Diejenigen Daten, die bei der Online-Veröffentlichung von Beiträgen angegeben werden, werden weltweit über das Internet zugänglich sein.

(8) Rechte der betroffenen Personen

Alle an der Datenverarbeitung als sog. Betroffene beteiligte Personen haben gegenüber uns als Veranstalterin des Wettbewerbs und damit als der verantwortlichen Stelle für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Zuge der gesamten Durchführung des Wettbewerbs folgende Rechte:

• Recht auf Auskunft über verarbeitete personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO)
• Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung (Art. 16 u. 17 DSGVO)
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
• Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) sowie das
• Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO, soweit technisch möglich und im vorliegenden Wettbewerbs-Kontext sinnvoll).

Beschwerderecht

Zusätzlich zu den oben genannten Rechten besteht das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen (Art. 77 DSGVO). Betroffene können sich dazu an die unter (3) genannte Aufsichtsbehörde oder auch an diejenige Aufsichtsbehörde wenden, die für den eigenen Wohnort zuständig ist.

(9) Gibt es noch Fragen?

Wenn Fragen zur Verarbeitung personenbezogene Daten im Zusammenhang mit dem Wettbewerb #IchDuWirVonHier bestehen, steht die LizzyNet gGmbH als Veranstalterin des Wettbewerbs jederzeit gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Für entsprechende Anfragen können die oben unter Punkt 3 genannten Kontaktmöglichkeiten verwendet werden.