Gianni Jovanovic

Jurymitglied im Kreativ- und Schreibwettbewerb #IchDuWirVonHier

Bild: Stefanie Päffgen

Gianni Jovanovic (42) ist der Sohn einer Roma-Familie. Schon als Kind erlebte er Diskriminierung und Ausgrenzung. Als Teenager wurde er von seinen Eltern verheiratet. Wenig später wurde er zweimal Vater. Mit Mitte 20 outete er sich in seiner Familie als homosexuell. Inzwischen ist er seit vielen Jahren glücklich mit einem Mann verheiratet und hat guten Kontakt zu seinen Kindern und Enkelkindern.

Gianni Jovanovic lässt sich nicht in Schubladen stecken. Er ist Unternehmer mit Hochschulabschluss, Aktivist und Performer. Seit mehreren Jahren engagiert er sich für die Rechte von Roma & Sinti. 2015 gründete er unter anderem die Initiative „Queer Roma“ und macht sich stark für mehrfach diskriminierte LGBTIQ+-Menschen in seiner Community.

Er kämpft für Selbstbestimmung sowie mehr Sichtbarkeit von Minderheiten in der Minderheit. 2020 rief er deshalb auch das Kollektiv „Colours of Change“ ins Leben. Sein Ziel: People of Colour und Schwarzen Menschen in der LGBTIQ-Gemeinschaft mehr Raum geben. Denn Rassismus ist auch in der queeren Community ein großes Problem.
Anhand seiner eigenen Biographie sensibilisiert Gianni Jovanovic in verschiedenen Workshopkonzepten für Themen wie Rassismus, Diskriminierung und Intersektionalität.

Zurück zur Jury-Seite